Bestenliste: Sat Receiver

entstanden nach Analyse von

icon check
30Testberichten
icon star
4179Kundenbewertungen
icon chat
240Empfehlungen in Fachforen

Quellen:

Kaufberatung
Checkliste: Sat Receiver Kaufberatung - Darauf beim Kauf achten
Steht der Kauf eines neuen Sat Receivers an? Unsere Checkliste zeigt, worauf es beim Kauf ankommt und wie sie den besten Satelliten Receiver finden.
www.digitaler-sat-receiver.com/sat-receiver-kaufberatung-darauf-sollte...
Kaufberatung Digitale TV-Receiver
Wissenswertes und Interessantes über Digital Receiver DVB-C/-S/-T. Mit praktischen Tipps, nützlichen Erklärungen und vielen Kaufempfehlungen.
www.computeruniverse.net/kaufberatung/164-30000460/digitale-tv-receiv...
Testberichte
Es tut uns leid. Zu ihrer Suchanfrage gibt es in dieser Kategorie keine relevanten Ergebnisse.
Zusammenfassung

Kaufberatung Sat-Receiver - Der richtige Sat-Receiver für Sie

Ob sich die Anschaffung eines Receivers auf Sat-Basis lohnt, hängt von vielen unterschiedlichen Aspekten ab. Selbstverständlich sollten Sie zuerst darüber nachdenken, was Sie sich von Ihrem zukünftigen Fernseher erhoffen. Was soll das Gerät können, möchten Sie Programme aufnehmen oder das Internet besuchen? Wissen Sie genau, was Sie sich wünschen, fällt auch die Wahl des Receivers wesentlich einfacher. Es gibt heute zahlreiche Produkte im Angebot, weshalb Sie wissen sollten, wo die Unterschiede liegen. Wir zeigen Ihnen die beliebtesten Arten.

Reines Empfangsteil - Die simple Lösung

Einer der einfachsten Lösungen ist das reine Empfangsteil, welches ohne irgendwelche Zusatzfunktionen auskommt. In der Regel verfügen solche Geräte über einen Netzstecker, einen Anschluss an die Sat-Verteilung sowie einen HDMI-Anschluss, damit Sie den Receiver mit dem Fernseher verbinden können. Die reinen Empfangsgeräte unterstützen die digitalen Standards DVB-S und DVB-S2. Das führt zum Standard- sowie HD-Bild. Schauen Sie sich das interne Menü an, entdecken Sie nur wenige Funktionen. Sie können das Programm wechseln, elektronische Programmführer einblenden und die Sender organisieren. Trotz seiner Einfachheit ist ein reiner Empfangsreceiver ein hervorragendes Einsteigergerät und bietet eine gute Ton- und Bildqualität per Satellit. Wünschen Sie sich jedoch mehr Funktionen, sollten Sie sich einen digitalen Receiver zulegen.

Die Welt des digitalen Video-Rekorders

Eine weitere Art ist der digitale Video-Rekorder. Das Gerät verfügt über eine digitale Aufzeichnungsfunktion, sodass Sie eine wesentlich bessere Qualität erhalten. Hinsichtlich der Ausstattung sowie Preisklassen gibt es beinah keine Grenzen. Die einfachste Variante wird als "USB-Recording" bezeichnet, trägt aber auch die Namen "DVR" oder "PVR". Das bedeutet, die Geräte können grundsätzlich aufzeichnen, benötigen dafür aber externe Speichermedien. Diese sind nicht im Lieferumfang enthalten. Demzufolge müssen Sie in ein externes Laufwerk investieren. Im besten Fall entscheiden Sie sich für eine USB-Festplatte im 2,5-Zoll-Format sowie mit 500 GB. Sie sind recht klein und benötigen kein externes Netzteil. Die Aufnahmedauer von 80 Stunden ist ebenfalls sehr praktisch.

Im Handel treffen Sie ebenso auf Receiver mit integrierter Festplatte. Zwar kosten die Geräte deutlich mehr, doch dafür benötigen Sie keinen externen Speicher mehr. Zusätzlich nimmt die Funktionsvielfalt zu. Typisch ist ein Doppel-Sat-Tuner, mit dem Sie ein Programm aufzeichnen und gleichzeitig ein anderes anschauen können. Sie können auch zwei Programme gleichzeitig aufnehmen. Besonders gut ausgestattete Modelle, wie der UFS 916 von Kathrein, bieten zwei unabhängige Tuner sowie eine integrierte Festplatte und einen CI+ Schacht für Pay-TV-Angebote. Selbst die umfassende Verbindung mit dem Internet ist kein Problem.

Wünschen Sie sich noch mehr Aufnahmemöglichkeiten, sollten Sie einen Receiver mit Doppel-Tuner, Blu-ray-Recorder sowie integrierter Festplatte wählen. Das Aufzeichnen gestaltet sich sehr flexibel, sodass Sie nicht nur Programme aufnehmen, sondern gleichzeitig DVD- oder Blu-ray-Rohlinge brennen und archivieren können. Ein weiterer Vorteil: Mit einem solchen Gerät ersetzen Sie Ihren DVD- oder Blu-ray-Player, wodurch Sie Geld und Platz sparen.

Schauen Sie sich die Aufnahmemöglichkeiten genauer an, fällt Ihnen auf, dass es zwei Varianten gibt. Auf der einen Seite erhalten Sie die klassische Aufnahme. Insofern nimmt der Receiver Ihre Sendung vom voreingestellten Anfang bis zum Ende auf. Auf der anderen Seite liegt das "zeitversetzte Fernsehen", das auch als "Time Shift" bezeichnet wird. Klingelt beispielsweise das Telefon, können Sie das aktuelle Programm stoppen und in Ruhe telefonieren. Im Hintergrund wird die Sendung aber aufgezeichnet, sodass Sie entspannt wieder dort einsteigen, wo Sie gerade gewesen sind. Sie verpassen keine Sekunde.

Lohnt sich ein 4K-Sat-Receiver?

Sicherlich fragen Sie sich, weshalb sich der Kauf eines 4K-Sat-Receivers lohnen sollte, wenn die heutigen TV-Geräte bereits viele unterschiedliche Übertragungsarten bieten. Der Grund ist denkbar einfach, denn die Übertragungstechnik ist stark eingeschränkt und bietet nur mittleren Standard. Holen Sie sich aber einen 4K-Sat-Receiver nach Hause, erreichen Sie wesentlich mehr Möglichkeiten. Zum Beispiel erhalten Sie bei herkömmlichen Geräten Informationen über das aktuelle Fernsehprogramm, wohingegen Sie über einen externen 4K-Receiver die Smart-TV-Technik verwenden können. Zwar findet sich jene schon bei einigen Fernsehern, doch diese treibt die Kosten nach oben. Entscheiden Sie sich für einen 4K-Receiver, benötigen Sie keinen Smart-TV mehr.

Die Vor- und Nachteile im Überblick

Die Vorteile:

+ Es fallen keine Kosten für den Satellitenempfang an

+ HD Bildqualität

+ Sky und HD+ sind über ein CI+ Modul möglich

+ Zeitgleiches Aufnehmen sowie Abspielen von Programmen

+ Sat-Receiver bieten einen flächendeckenden und weltweiten Radio- sowie Fernsehempfang

Die Nachteile:

- In den meisten Fernsehern sind nur einfache Tuner integriert

- Die Sat-Anlage muss über eine LNB verfügen

- Die Anschaffungskosten sind höher

 
Fazit

Entscheiden Sie sich immer anhand Ihrer Wünsche. Es gibt viele Angebote im Handel, weshalb Sie nicht voreilig entscheiden sollten. Schauen Sie sich erst alle Funktionen an, bevor Sie Ihre Wahl treffen. Nur so erhalten Sie den besten Sat-Receiver, der Sie auf Dauer glücklich macht.

Welcher ist der beste Sat Receiver?

Der beste Sat Receiver in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 4,5 ist die DreamBox DM900 UHD 4K Twin. Der Sat Receiver von Dreambox erzielte in dem Test auf testsieger.de in der Kategorie „Bester Sat Receiver“ den 2. Platz. Bei insgesamt 95 Bewertungen von Kunden erhält sie bei amazon.de 3,8 Stern. Zudem gibt es 9 Empfehlungen in Fachforen.

In der Bestenliste von „Bester Sat Receiver“ sind Produkte von folgenden Marken vertreten: DreamBox, TechniSat, Humax, VU+ und Xoro.