Bestenliste: Notebook Laptop

entstanden nach Analyse von

icon check
26Testberichten


Quellen:

Zusammenfassung

Das passende Office Notebook finden


Die Auswahl an leistungsstarken und guten Office Notebooks ist extrem hoch. Dabei findet man nicht nur eine große Bandbreite an Leistungsmerkmalen, sondern auch eine erstaunlich hohe Preisspanne, welche die Notebooks umfassen. Doch wonach sollte man bei der Büroarbeit Ausschau halten und welche Produkte und Geräte sind wirklich zu empfehlen.

Wichtig ist zunächst der Einsatzbereich
Wer mit dem Office Notebook wirklich nur normale Büroarbeit erledigen möchte, also das Office-Paket nutzen, Mails schreiben und abrufen und gegebenenfalls Termine verwalten, der braucht nicht viel Rechenpower. Die Geräte müssen darüber hinaus nur selten abseits des eigenen Schreibtisches verwendet werden, so dass auch ein großer und leistungsstarker Akku kein wichtiger Faktor ist. Hier sind Geräte wie der Lenovo G50-80, der Acer Aspire E1-572-34014G50Dnkk oder auch der HP 15-r102ng. Klein, kompakt und mit genügend Leistung ausgestattet um den normalen Büro-Computer problemlos ersetzen zu können.

Gute Leistung hat ihren Preis
Wer jedoch mit seinem Office Notebook regelmäßig unterwegs sein möchte, längere Zeit ohne Steckdose auskommen muss oder auch komplexere Programme nutzen möchte, der sollte eher zu den leistungsstarken und somit teureren Geräten greifen. Wichtig ist hierbei vor allem der Prozessor, der aus der neueren Intel-I-Core-Generation stammen sollte. Der Akku ist ebenfalls wichtig und sollte in der Lage sein das Notebook über mehrere Stunden problemlos verwenden zu können. Somit kann ein solches Office Notebook wirklich als mobiles Büro genutzt werden und dient beispielsweise auf Geschäftsreise oder bei Kundenterminen als übersichtliche Arbeitsbasis.

Kleine Hardwarekomponenten, die einem das Leben erleichtern
Wichtig bei allen Office Notebooks sind entsprechend gute und angenehm helle Displays, da diese das Arbeiten an den Geräten deutlich vereinfachen und komfortabler gestalten können. Praktisch alle Notebooks sind von Haus aus mit einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet. Viele moderne Office Notebooks bieten jedoch auch eine bereits verbaute Bluetooth-Schnittstelle mit, welche vor allem in Kombination mit einem entsprechenden Headset die Telefonie über das Notebook deutlich erleichtert. Vor allem Start-Ups und junge Unternehmen setzen immer mehr auf Funktionen wie Videotelefonie und VoiP, so dass solche Features die Arbeit deutlich vereinfachen können. Auch moderne und entsprechend schnelle USB-Schnittstellen sind gerne gesehen und bieten einen schnelleren Zugriff auf externe Speichermedien. Ähnlich verhält es sich bei der Ausstattung der Office Notebooks mit schnellen SSD-Festplatten. Diese sorgen für schnellere Starts und Arbeitsvorgänge und können somit die Arbeitsabläufe und den Workflow enorm positiv beeinflussen.

Welches ist das beste Office Notebook?
 
Das beste Office Notebook in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 4,5 ist das Lenovo ThinkPad E495. Das Lenovo ThuinkPad erzielte in den Tests auf notebookcheck.com in der Kategorie „Beste Budget Office Business Notebooks“ den 2. Platz. Bei Bewertungen von Kunden erhält es von den amazon.de Kunden 4 Sterne. Zudem gibt es 5 Empfehlungen in Fachforen.
 
In der Bestenliste von „Notebook Office“ sind Produkte von folgenden Marken vertreten: Lenovo, HP und Huawei.