Bestenliste: Geschirrspüler

entstanden nach Analyse von

icon check
20Testberichten
icon star
2465Kundenbewertungen
icon chat
15Empfehlungen in Fachforen


Quellen:

Kaufberatung
Geschirrspüler kaufen und reinigen - COMPUTER BILD
Wer einen Geschirrspüler kaufen will, fragt sich: Auf welche Energieeffizienzklasse muss ich achten? Brauche ich ein 45 oder 60 cm breites Gerät?
www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Kurse-PC-Hardware-Geschirrspue...
Kaufberatung Geschirrspüler
Wissenswertes und Interessantes über Standgeschirrspüler. Mit praktischen Tipps, nützlichen Erklärungen und vielen Kaufempfehlungen.
www.computeruniverse.net/kaufberatung/280-30001479/geschirrspueler.asp
Tipps für den Kauf einer Stromsparenden Spülmaschine
Ein sparsamer Geschirrspüler spart Strom, Wasserkosten und Zeit. Welche Spülmaschine ist die richtige für mich? Brauche ich eine Spülmaschine mit 45 cm oder ...
www.ecogator.de/stromsparende-geraete/kaufberatung-geschirrspueler/
Testberichte
Stiftung Warentest: Geschirrspüler im Test - CHIP Logo CHIP Burger Search
Stiftung Warentest hat im Mai 2014 Geschirrspülmaschinen von Miele, Siemens, Bosch und Co. unter die Lupe genommen. In Energieeffizienz, Wasserverbrauch und...
zuhause.chip.de/stiftung-warentest-geschirrspueler-im-test_34909
Geschirrspüler - Stiftung Warentest
In zwei von drei Haushalten erledigt der Geschirrspüler den täglichen Abwasch. Das ist bequem und schafft Ordnung in der Küche. Lange Zeit galt die Spülmasc...
www.test.de/thema/geschirrspueler/
Geschirrspüler Test 2017 - 1.270 Geschirrspüler auf Testsieger.de
Aktuelle Geschirrspüler Tests und Testberichte aus 2017. Jetzt 1.270 Geschirrspüler anhand von zahlreichen Bewertungen mit aktuellen Preisen auf Testsieger....
www.testsieger.de/k/haushalt-und-wohnen/kuechengeraete/geschirrspuele...
Stiftung Warentest: Geschirrspüler im Test - CHIP Logo CHIP Burger Search
Stiftung Warentest hat im Mai 2014 Geschirrspülmaschinen von Miele, Siemens, Bosch und Co. unter die Lupe genommen. In Energieeffizienz, Wasserverbrauch und...
zuhause.chip.de/stiftung-warentest-geschirrspueler-im-test_34909
Geschirrspüler - Stiftung Warentest
In zwei von drei Haushalten erledigt der Geschirrspüler den täglichen Abwasch. Das ist bequem und schafft Ordnung in der Küche. Lange Zeit galt die Spülmasc...
www.test.de/thema/geschirrspueler/
Geschirrspüler Test 2017 - 1.270 Geschirrspüler auf Testsieger.de
Aktuelle Geschirrspüler Tests und Testberichte aus 2017. Jetzt 1.270 Geschirrspüler anhand von zahlreichen Bewertungen mit aktuellen Preisen auf Testsieger....
www.testsieger.de/k/haushalt-und-wohnen/kuechengeraete/geschirrspuele...
Zusammenfassung

Kaufberatung Geschirrspüler

Worin unterscheiden sich Spülmaschinen hinsichtlich der Kategorisierung Einbau- Stand- und vollintegriertes Gerät?

Geschirrspüler als Standgerät

Das Standgerät ist ein einzeln aufstellbares Gerät, welches mit einer separaten Abdeckplatte einen oberen Abschluss findet. Als einzelnstehendes Objekt bietet es je nach Aufbau der ganzen Küche eine zusätzliche Arbeits- bzw. Abstellfläche. Die Spülmaschine ist nicht fest mit anderen Küchenelementen verbunden und kann daher einzeln transportiert werden bzw. ist als einzelnes Element verschiebar.

Geschirrspüler als Unterbau

Ist bereits eine Küchenzeile vorhanden, ist es ein Leichtes, das Unterbau-Gerät hinzuzufügen. Das Gerät kann in den freien Platz unterhalb der vorhandenen Arbeitsplatte verbaut werden. Die Geräte sind in meist in verschiedenen Farben (brilliantweiß, havannabraun, obsidianschwarz oder Edelstahl Clean Steel ) verfügbar und somit auch optisch in jede Küchenumgebung integrierbar.

Geschirrspüler als integriertes Gerät

Integriert bedeutet in diesem Falle, dass das Gerät optisch als Bestandteil der Küche anzusehen ist. Das Frontdekor sowie die Blende sind identisch mit dem Rest der Küche, so dass diese als Einheit gilt. Auch hier ist eine optische Abhebung durch eine Verkleidung der Front mit Edelstahl möglich.

Geschirrspülgeräte ohne Griffe

Moderne Küchen in futuristischem Design verzichten gerne auf sichtbare Griffe. Dies gilt auch für den Geschirrspüler. Miele bietet die so genannte "knock2open" Technik an. Klopfen Sie einfach 2x an die Tür des Gerätes und schon öffnet sich diese.

Wie findet man Geschirrspüler in der richtigen Größe?

Standardmäßig bietet die Hersteller (Siemens, NEFF, Miele, AEG, Bauknecht, Bosch etc.) die Breiten 45 bzw. 60 cm an. Die Höhe liegt generell einheitlich bei 81,5 cm, wobei auf Modelle in der Höhe von 86,5 cm erhältlich sind. Ausschlaggebend für die Wahl des geeigneten Gerätes ist der zur Verfügung stehende Platz und die voraussichtlich anfallende Menge an Geschirr. Die benötigte Breite ist durch simples Messen zu ermitteln, während die Geschirrmenge von Ihren individuellen Gewohnheiten bzw. Anzahl der regelmäßig zu bekochenden Personen abhängt. Singles kommen daher für gewöhnlich mit 45 cm Breite aus, während Haushalte mit mehr als einer Person auf die 60iger Variante zurückgreifen würden.

Maßgedecke als Auswahlkriterium

Das Maßgedeck ist eine standardisierte Geschirrmenge, welche pro Kopf verwendet wird und somit das zu ermittelnde Fassungsvermögen eines Geschirrspülers. In der Euronorm EN 50242 ist geregelt, welche Anzahl dieser Maßgedecke (bestehend aus 6 Teilen Geschirr und 5 Teilen Besteck) eine Spülmaschine fassen kann. Als Faustregel gilt in etwa: Ein Geschirrspüler mit der Breite von 45 cm fast 9-10 dieser Maßgedecke, während ein Gerät von 60 cm Breite 12 bis 13 in einem Spülgang schafft. Wie genau sich diese Maßgedecke zusammensetzen, sei gesondert dargestellt.

Wichtiges Kriterium beim Kauf: Wie lange dauert ein Spülgang in der Spülmaschine?

Dem Umstand, dass moderne Geräte auf Sparsamkeit hinsichtlich Energie- und Wasserverbrauch konzipiert sind, ist die im Vergleich erhöhte Laufzeit geschuldet. Ältere Geschirrspüler mögen zwar in puncto Zeit mit 45 bis höchstens einer Stunde pro Spülgang die Nase vorne haben, jedoch geht dies zulasten der Umwelt und Ihres Geldbeutels, da Energie- und Wasserverbrauch noch eine untergeordnete Rolle spielten. Moderne Technik ermöglicht die Aufbereitung des verwendeten Wassers und trocknen den Inhalt mit deutlich geringeren Temperaturen. Beides geht zulasten des Zeitverbrauchs. Die Dauer eines Spülganges kann sich daher in einer modernen aber sparsamen Spülmaschine über bis zu 3 Stunden hinziehen. Diese Zeit wird jedoch sinnvoll genutzt: Neben dem geringeren Verbrauch arbeiten moderne Geräte auch schonender für Geschirr und Maschine selbst. Die Lebensdauer eines modernen Gerätes ist daher auch bei längeren Laufzeiten deswegen nicht kürzer.

Was sagen die Energieeffizienzklassen über den Energie- und Wasserverbrauch aus?

Die Top-Geräte sind diejenigen mit der Klassifizierung A+++. Doch auch Spülmaschinen mit dem Energielabel A haben immer noch gute Werte im Verbrauch. Von Geräten der Klasse G ist in dieser Hinsicht eher Abstand zu nehmen, sie sind wahre Strommonster. Energieeffiziente Geräte zahlen sich daher bei jedem Spülgang in echter Münze aus. Wenn das Gerät zusätzlich noch an die vorhandene Warmwasserleitung angeschlossen wird, so wird der Heizvorgang deutlich reduziert und spart erneut bares Geld.

Welcher ist der beste Geschirrspüler?

Der beste Geschirrspüler in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 2,5 ist der Siemens SN236W01CE iQ300 speedMatic. Der Geschirrspüler von Siemens erzielte in dem Test auf testsieger.de in der Kategorie „Bester Geschirrspüler“ den 9. Platz. Bei insgesamt 123 Bewertungen von Kunden erhält er bei amazon.de 4,1 Sterne und bei billiger.de 4,8 Sterne. Zudem gibt es 2 Empfehlungen in Fachforen.

In der Bestenliste von „Bester Geschirrspüler“ sind Produkte von folgenden Marken vertreten: Siemens, AEG, Bauknecht, Bosch und Neff.