Bestenliste: Fernseher

entstanden nach Analyse von

icon check
56Testberichten
icon star
10222Kundenbewertungen
icon chat
66Empfehlungen in Fachforen


Quellen:

Kaufberatung
Fernseher mit Kaufberatung kaufen
So kaufen Sie Ihren neuen Fernseher: Mit der nützlichen Fernseher-Kaufberatung – übersichtlich und online bei Conrad.
www.conrad.de/ce/de/content/ti_guide_tv/Berater-Test
Klüger kaufen, besser sehen (Teil 1): TV-Kaufberatung - TV SPIELFILM
Klüger kaufen, besser sehen (Teil 1): Vor Fußball-WMs boomt traditionell der TV-Markt. Wenn auch Sie überlegen, sich jetzt einen neuen Fernseher... MEHR >
www.tvspielfilm.de/news-und-specials/fussball-wm/news/alle/klueger-kau...
Ratgeber-Video Kaufberatung Flachbildfernseher - Video
4K? Full-FD? Smart-TV? Das sollten Sie beim Kauf eines Flachbild-TV-Gerätes beachten.
www.t-online.de/tv/weitere-videos/digital/id_66721564/ratgeber-video-k...
Fernseher - Kaufkriterien ¦ Kauf-Checkliste für Fernseher
Mit dieser Entscheidungshilfe verschaffen Sie sich einen Überblick im Dschungel der Ausstattungsmerkmale und Technikbezeichnungen, um so den für Sie idealen ...
www.hifi-regler.de/fernseher/fernseher.php?SID=74ed0022e969136decc5288...
TV - Welche Auflösung und Bildwiederholfrequenz Sie brauchen - Digital - Südd...
Full-HD, HD-Ready, 200 oder sogar 600 Hertz: Welche Auflösung und Bildwiederholfrequenz Ihr neuer Fernseher haben sollte.
www.sueddeutsche.de/digital/tipps-zum-tv-kauf-wie-hoch-sollten-aufloes...
Welche Anschlüsse braucht ein guter Fernseher?
Jeder Flachbildfernseher, ganz gleich ob LCD-, Plasma- oder LED-TV, sollte über ausreichend viele Anschlüsse verfügen. Vielleicht möchten Sie ja
www.t-online.de/ratgeber/technik/fernseher/id_58200508/welche-anschlue...
Blog - Kaufberatung Fernseher
Hier finden Sie einige aktuelle (Juni 2015) und durchdachte Empfehlungen zu Fernsehern/ HDTVs.
kabeldirekt-store.de/index.php/blog/cat/kaufberatung/post/kaufberatun...
Testberichte
Full-HD-Fernseher im Test: Die besten TVs in allen Größen - CHIP
Jetzt wird es allerhöchste Zeit für einen guten Full-HD-TV: Wer jetzt die WM auf seiner alten Glotze guckt, schaut in die Röhre. Für richtig scharfe Bilder ...
www.chip.de/artikel/Full-HD-Fernseher-im-Test-Die-besten-TVs-in-allen-...
Testberichte
Wir bieten Ihnen ausführliche Testberichte zu einer Vielzahl verschiedener LCD TV Geräte.
www.prad.de/new/tv/testberichte.html
Test - Kategorieübersicht - Fernseher - Seite 1
Testliste mit allen Testberichten aus der Kategorie Fernseher u.a. mit Tests von Panasonic, Samsung, LG, Changhong, Orion, Metz, Hisense, Grundig
www.hifitest.de/kategorien/fernseher_50#
Vergleich: TV-Geräte, Receiver und Co. - PC Magazin
CD-Fernseher, Blu-ray-Player, HDTV-Receiver, Beamer, TV-Geräte uvm. im Vergleich
www.video-magazin.de/kaufberatung/tv/
Test: Der beste Flachbildfernseher - PC-WELT
Der neueste Trend bei modernen TV-Geräten geht zu immer größeren Bilddiagonalen. Auch das Design spielt eine immer wichtigere Rolle. Aktuelle Modelle im Test.
www.pcwelt.de/produkte/Test__Der_beste_Flachbildfernseher-Aktuelle_Fer...
Test: Top-Fernseher zur IFA 2014 - AUDIO VIDEO FOTO BILD
Zur IFA versprechen Samsung & Co. Top-Ausstattung für ihre Neuheiten. Der Fernseher-Test von COMPUTER BILD zeigt, welche Geräte sich wirklich lohnen.
www.computerbild.de/artikel/avf-Tests-TV-Fernseher-Neuheiten-Test-IFA-...
Zusammenfassung

Kaufberatung Fernseher

Die Entscheidung für ein Fernsehgerät hängt immer von den individuellen Ansprüchen ab. Nachfolgend eine Aufstellung der wichtigsten Kriterien zur Information auf einen Blick.

Bildschirmgröße:

  • Die Größe des Bildschirms ist abhängig von der Bildquelle - der größte Schirm bietet nicht immer die beste Qualität

Bildquellen und ideale Bildschirmdiagonale:

Bei den nachfolgenden Informationen wird von einem Betrachtungsabstand von 3,5 Metern ausgegangen.

  • Bildquelle DVB-C HD, DVB-S HD, IP-TV HD - optimale Bildschirmgröße 69" - 86"
  • Bildquelle DVB-C SD, DVB-S SD, IP-TV SD - optimale Bildschirmgröße 46" - 55"
  • Bildquelle DVB-T, Kabel analog - optimale Bildschirmgröße 40" - 46"
  • Fällt die Entscheidung auf UHD-TV, sollte die Bildschirmdiagonale nicht unter 55" liegen


Bildqualität:

  • Plasma-Geräte punkten durch die hohe Bildpunktgenauigkeit bei der Ansteuerung. Daraus resultieren flüssigere Bewegungsabläufe im Bildgeschehen.
  • Der Betrachtungswinkel beim Plasma-Schirm ist zu vernachlässigen; beim LCD-Schirm muss der Betrachter frontal vor dem Schirm sitzen, um Verfärbungen zu vermeiden.
  • Plasmaschirme bieten durch den hohen Schwarzwert eine höhere Graustufenvarianz und eine natürlichere Farbgebung
  • LCD-Schirme punkten durch einen geringeren Stromverbrauch
  • Geräte mit LCD-Schirm sind leichter und flacher als Plasmaschirme

Wechselfrequenz:

  • Je höher die Wechselfrequenz (100 Hz bis 1.000 Hz auf Top-Geräten), umso besser ist die Bildqualität. Das Ergebnis bei hohen Wechselfrequenzen sind schärfere und flüssigere Bewegungen
  • Bei einer Frame-Interpolation von 1.000 Hz ist eine CPU-Einheit mit vier bis sechs Prozessoren Voraussetzung.

Sinnvolle Ausstattung:

  • Für Empfang über das Internet (IPTV) wird eine externe Empfangsbox benötigt
  • Integriertes HDTV-fähiges Empfangsteil für DVB-C oder DVB-S
  • Sind weder Satelliten- oder Kabelempfang möglich, ist ein DVB-T-Empfangsteil nötig
  • Aufnahmefunktion auf externe Festplatte über USB-Schnittstelle

Bestückung mit Anschlüssen:

Unverzichtbar ist die Bestückung mit externen Anschlüssen.

  • Mindestens 4 HDMI 2.0 - Eingänge
  • USB-Schnittstellen
  • WLAN-Modul zur kabellosen Einwahl ins Internet
  • CI+-Slot als optischer Digitalausgang

Software bei Anschluss ins Netz:

Wird das Fernsehgerät ans Netz angeschlossen, sind folgende Softwareprodukte unverzichtbar:

  • Media Player
  • Werksseitig integrierter Web Browser
  • Flash Player
  • Sonstige Apps

 
Bildschirmtechnologien:

LED-Fernseher

Fernseher die mit Flüssigkristallbildschirme (Liquid Crystal Display) mit LED (Light-Emitting Diode) Hintergrundbeleuchtung betrieben werden, führen derzeit die Verkaufsbestenlisten an. Die LED-Technologie basiert auf der Lichtpolarisation durch die Beleuchtung der Flüssigkristalle, die bei elektrischer Spannung ihre mikroskopische Struktur verändern und mehr oder weniger Licht durch den Bildschirm durchleiten. Bei dieser Technologie unterscheidet man zwei Typen:  a.) Edge-LEDs und b.) Full-LEDs. Bei den Edge-LED Fernsehern sind die LEDs direkt im Gehäuserahmen verbaut und können daher mit einer geringe Bautiefe konstruiert werden. Im Gegensatz dazu werden bei den Full-LEDs die Leuchtdioden unmittelbar hinter dem LCD-Panel in abdunkelbaren Zonen (LED Cluster mit Local Dimming) verbaut. Das ermöglicht bei Filmsequenzen mit gleichzeitig dunklen und hellen Bildsequenzen ein sehr kontrastreiches Bild.

Plasma-Fernseher

Im Gegensatz zu den LEDs arbeitet ein Plasma TV sehr kompliziert - wie ein kleines Chemielabor. Die Bilder auf dem Bildschirm werden durch die Nutzung unterschiedlicher Edelgase aufgebaut, welche sich innerhalb der Bildschirmzellen mit Hilfe von Strom zu Plasma umwandeln und mit den ebenfalls in den Zellen verbauten Leuchtstoffen reagieren. So leuchten die Bildschirmzellen und projizieren das Bild auf den Bildschirm. Die Helligkeit wird durch die Strommenge gesteuert. Je mehr Strom desto heller strahlt die einzelne Zelle. Diese Technik ermöglicht es den Plasma-Fernseher ein Bild mit sehr starken Kontrasten, tiefen Schwarztönen, schillernden Farben und großem Blickwinkel auf den Bildschirm zu werfen. Allerdings muss man für eine gute Umsetzung dieser Vorteile und damit einen wirklichen Mehrwert gegenüber den LEDs auch über 1.000€ investieren.


OLED-Fernseher

Bildschirme mit organischen Leuchtdioden (Organic Light-Emitting Diode) werden derzeit in den fortschrittlichsten aber auch teuersten Fernseher verbaut. Betrieben werden sie mit Flächenlichtquellen. Die mehrfarbig leuchtenden OLEDs stellen direkt - ein LCD-Panel kommt nicht zum Einsatz - die Bildpunkte dar. Derzeit sind Fernseher mit OLED Technik auf Grund der hohen Kosten noch sehr selten. Es ist aber nur eine Frage der Zeit wann diese Technik auch bei den Fernseher „erschwinglich“ wird und so auch im Massenmarkt erfolgreich wird.

Welcher ist der beste Fernseher (32-34 Zoll)?

Der beste Fernseher (32-34 Zoll) in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 4 ist der Panasonic TX-43FXW654. Der Fernseher von Panasonic erzielte in dem Test auf computerbild.de in der Kategorie „Die besten Fernseher 40-42 Zoll “ den 2. Platz. Bei insgesamt 64 Bewertungen von Kunden erhält er bei amazon.de 4,3 Sterne. Zudem gibt es 2 Empfehlungen in Fachforen.

Welcher ist der beste Fernseher (46-50 Zoll)?

Der beste Fernseher (46-50 Zoll) in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 4,17 ist der Hisense H50U7A. Der Fernseher von Hisense erzielte in dem Test auf computerbild.de in der Kategorie „Die besten Fernseher 46-50 Zoll “ den 1. Platz. Bei insgesamt 150 Bewertungen von Kunden erhält er bei amazon.de 4,1 Sterne. Zudem gibt es 3 Empfehlungen in Fachforen.

Welcher ist der beste Fernseher (4K / UHD)?

Der beste Fernseher (4K / UHD) in der Bestenliste von DieProduktsuche.de mit einer Score von 3,33 ist der Samsung GQ65Q9FN. Der Fernseher 4K / UHD von Samsung erzielte in dem Test auf computerbild.de in der Kategorie „Die besten Fernseher 4K / UHD “ den 5. Platz. Bei insgesamt 24 Bewertungen von Kunden erhält er bei amazon.de 3,7 Sterne. Zudem gibt es 2 Empfehlungen in Fachforen.

In der Bestenliste von „Bester Fernseher“ sind Produkte von folgenden Marken vertreten: Samsung, Sony, Hisense, Panasonic und Philips.